Sauce in eine Pfanne veganen gebratenen Reises mit knusprigem Tofu gießen

Wenn Sie jemals braunen Reis gekocht haben, der sich als gummiartig, unzureichend gekocht oder am Boden der Pfanne festgeklebt hat, treten Sie dem Club bei. Ich war dort.

ABER seit meinen früheren gescheiterten Versuchen habe ich zwei narrensichere Wege gefunden, um braunen Reis zu kochen , der jedes Mal perfekt flauschigen, zarten Reis ergibt. Lassen Sie sich zeigen, wie es geht.

Brauner Reis zubereiten (2 Wege)

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung (und ein Video!), Wie man jedes Mal perfekten braunen Reis macht. Plus, leckere Ideen, wie man es benutzt!

2 hours Vorbereitungszeit 2 Stunden

25 minutes Kochzeit 25 Minuten

2 hours 25 minutes Gesamtzeit 2 Stunden 25 Minuten

8 (1/2-cup servings) Portionen: 8 (1/2-Tassen-Portionen)

Side Kategorie: Seite

Gluten-Free, Vegan Küche: Glutenfrei, Vegan

1 month Gefrierschrank freundlich 1 Monat

Hält es? 5-6 Tage

Zutaten

  • cup brown rice (we prefer organic short grain) 1 Tasse brauner Reis (wir bevorzugen Bio-Kurzkorn)
  • cups water 2 Tassen Wasser

Anleitung

  1. Optional: Durch das Einweichen der Körner wird ein Teil der in den Körnern natürlich vorkommenden Phytinsäure entfernt, wodurch die Verdaulichkeit verbessert und die Garzeit verkürzt wird. Einweichen: Reis in eine große Rührschüssel oder einen Topf geben und mit der doppelten Menge lauwarmem Wasser (1 Tasse Reis + 2-3 Tassen Wasser) bedecken. Unbedeckt bei Raumtemperatur mindestens 2 Stunden oder über Nacht einweichen. Dann abtropfen lassen und noch einmal ausspülen.

Methode 1

  1. Wasser und Reis in einen mittelgroßen Topf geben. Wenn Sie Ihre Körner eingeweicht haben, fügen Sie 1,5-mal so viel Wasser wie Reis hinzu, was in diesem Fall 1,5 Tassen entspricht. Wenn Sie nicht eingeweicht sind, fügen Sie 2 Tassen Wasser hinzu. Zum Kochen bringen und einmal kochen, die Hitze zum Kochen bringen und zudecken.

  2. Kochen, bis das Wasser vollständig absorbiert ist und der Reis zart ist – etwa 15-25 Minuten (hängt davon ab, ob der Reis eingeweicht wurde oder nicht). Lassen Sie überschüssiges Wasser ab, falls vorhanden. Ich schalte gerne die Heizung aus und entferne den Deckel für 10 Minuten, damit der Reis flockiger wird. Fühlen Sie sich frei, auch zu diesem Zeitpunkt mit einer Gabel zu fusseln. Dann den Deckel wieder aufsetzen und bis zum Servieren warm halten. Dieser Reis schmeckt hervorragend in Sachen Pfannengerichte , Sushi , gebratenem Reis , Eintöpfen und vielem mehr!

  3. Lagern Sie gekühlte Reste bis zu 5-6 Tage im Kühlschrank oder bis zu 1 Monat im Gefrierschrank. In der Mikrowelle oder auf dem Herd mit etwas Öl oder Wasser warm werden lassen.

Methode 2

  1. Für flauschigeren Reis bringen Sie zunächst 12 Tassen Wasser in einem großen Topf zum Kochen. Nach dem Kochen den gespülten Reis dazugeben und umrühren. Unbedeckt 20 Minuten (wenn eingeweicht) und 30 Minuten (wenn nicht eingeweicht) oder bis es weich ist (probieren Sie ein Reiskorn, um den Gargrad zu testen) kochen.

  2. Dann 10 Sekunden lang abseihen und in den vom Herd genommenen Topf zurückkehren. Mit einem Deckel abdecken und 10 Minuten dämpfen lassen. Dann servieren! Dieser Reis schmeckt hervorragend in Sachen Pfannengerichte , Sushi , gebratenem Reis , Eintöpfen und vielem mehr!

  3. Lagern Sie gekühlte Reste bis zu 5-6 Tage im Kühlschrank oder bis zu 1 Monat im Gefrierschrank. In der Mikrowelle oder auf dem Herd mit etwas Öl oder Wasser warm werden lassen.

Anmerkungen

* Die Vorbereitungszeit entspricht 2 Stunden Einweichen. Wenn nicht eingeweicht, beträgt die Vorbereitungszeit 0 Minuten.
* Methode 2 ist von Saveur !

Ernährung pro Portion (1 von 8)

  • Kalorien: 85
  • Natrium: 4 mg
  • Kalium: 63 mg
  • Kohlenhydrate: 18g
  • Protein: 1 g
  • Calcium: 1%
  • Eisen: 2,4%

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein